Kwai® forte 300 mg 

– ARTERIEN­VERKALKUNG VORBEUGEN.

Von der Lebensmitte an neigen unsere Gefäße dazu, Ablagerungen – sogenannte Plaques – anzusammeln. Eine Arterien­verkalkung kann die Folge sein. Kwai® forte 300 mg beugt der Arterienverkalkung vor, indem bereits der Entstehung der kleinsten Ablagerungen (Plaques) durch den „Arznei-Knoblauch“, auch „Kwailauch“ genannt, entgegengewirkt wird.

Rund um den Einstieg in das vierte Lebensjahrzehnt geht es los: Unsere Blutgefäße verlieren an Elastizität, die Innenschicht wird geschädigt und macht es damit Ablagerungen, sogenannten Nanoplaques, möglich, sich dort festzusetzen. Die Folge: Es verengen sich die Arterien. Dieser Vorgang ist eine der Ursachen für Arteriosklerose, in deren Folge sich Erkrankungen wie hoher Blutdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall entwickeln können.

„Kwailauch“ 

hält Gefäße länger jung.
  • Verbessert die Fließfähigkeit des Blutes
  • Fördert so die Durchblutung
  • Kann die Arterienverkalkung hinauszögern

Das spezielle Trockenpulver aus dem nur in Kwai® forte 300 mg enthaltenen „Arzneimittel-Knoblauch“ beugt der Arterien­verkalkung vor und kann bestehende Nanoplaques reduzieren oder sogar auflösen.

In wissenschaftlichen Untersuchungen* konnte nachgewiesen werden, dass der Hauptwirkstoff des „Kwailauch“ Allicin aus dem Trockenpulver in höherer Konzentration freigesetzt wird als aus frischem Knoblauch. Kwai® forte 300 mg verbessert außerdem die Fließfähigkeit des Blutes und fördert damit die Durchblutung allgemein. Langfristig eingenommen, kann Kwai® forte 300 mg die Arterien­verkalkung hinauszögern.

*Pfaff K. Deutsche Apotheker Zeitung 1991 (24): 12–15.

DAS ARZNEI­MITTEL:

 Kwai® forte 300 mg

Kwai® forte 300 mg

  • Eine überzogene Tablette enthält 300 mg Knoblauchzwiebel-Pulver
  • Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahre 3-mal täglich 1 überzogene Tablette ein
  • Enthält den besonders wirkstoffreichen „Kwailauch“
  • Beugt der allgemeinen Arterienverkalkung und somit den Folgen erhöhter Blutfettwerte vor
  • Schützt empfindliche Gefäßwände und trägt damit zum Erhalt deren Elastizität bei
  • Wirkt einer Plaque-Neubildung entgegen
  • Beugt den Symptome einer Mangeldurchblutung aufgrund allgemeiner Arterienverkalkung vor
  • Verbessert die Fließeigenschaften des Blutes

Packungsgrößen: 60 überzogene Tabletten, 180 überzogene Tabletten

Kwai® forte 300 mg erhalten Sie in allen Apotheken.

  • Kwai® Pflichttexte

    Kwai® forte 300 mg Wirkstoff
    Knoblauchzwiebel-Pulver. Enthält Lactose und Sucrose. Packungsbeilage beachten.
    Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung der allgemeinen Arterienverkalkung (allgemeine Arteriosklerose). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Cassella-med, 50670 Köln. Ein Unternehmen der Klosterfrau Healthcare Group.


Weitere Marken:
 

 

Bei Heuschnupfen

 

Bei Halsschmerzen

 

Bei Husten

 

Bei Erkältungshusten

 

Erkältung & grippaler Infekt

 

Lebertherapeutikum

 

Bei Spannungskopfschmerzen

 

Bei Blasenentzündungen

 

Bei Verdauungsbeschwerden

 

Zur Stimmungsaufhellung

 

Erkältung, Nerven & Muskeln

 

Hals und Rachenspray

 

Magen-Darm & Verstopfung

 

Bei Husten & Bronchitis

 

Bei Reizhusten

 

Bei Schnupfen

 

Gegen Halsschmerzen

 

Bei Einschlafstörungen

 

Erkältung & Schnupfen

 

Bei Atemwegserkrankungen

 

Vitamine & Mineralstoffe

 

Muskeln & Gelenke

 

Gedächtnis & Konzentration

Der KLOSTERFRAU Group Award 

Erfolg bedeutet für uns auch Verpflichtung. Deshalb möchten wir von unserem Erfolg durch unser Engagement für soziale, ökologische oder gesellschaftliche Projekte etwas zurückgeben.